candy light by Anne... Sparkling Gossip
Zweifel

Ich weiß zwar nicht warum, aber ich habe immer öfters Zweifel daran, dass mein Babii wirklich alles so meint, wie er es sagt. Ich mein, eigentlich sollte ich ihm voll glauben, aber wenn er dann immer von diesen Weibern redet oder so, es macht mich wahnsinnig. Und dann kommen immer meine Zweifel auf. Es ist so wie so nur aus Spaß gemeint, aber ich kann mit sowas einfach nicht umgehen. Wahrscheinlich, weil der Mona früher auch immer so etwas gesagt hat und ich es damals nicht ernst genommen habe und dann war er aber wahr. Ich will ihn aber nicht mit ihm vergleichen! Weil er einfach ganz anders ist. Naja wie auch immer. Heute habe ich viel mit ihm über Eishockey geredet. War eh voll lustig ^^. Ich will unbedingt mehr unternehmen und nicht immer nur daheim hocken, aber was soll man in Baden nur unternehmen, ohne Geld auszugeben? Kurpark? Stadt? Naja ich werde es mir überlegen.

Seltsam? Aber so steht es geschrieben ... 

19.10.06 21:47


Schule

Ach in letzter Zeit macht mir die Schule voll viel Spaß. Heute hat mir Herr Professor Teimel wieder einmal gesagt, wie toll ich bin, weil ich jetzt so "anzah" ^^. Nur jetzt ist es etwas stressig. Ich muss unbedingt bis Montag Deutsch, Französisch und Latein lernen. Und heute nach Turnen muss ich unbedingt Mathe machen. Sie hat heute einfach alles an die Tafel geschrieben, ohne etwas zu erklären, weil wir immer gredet haben und jetzt müssen wir das morgen erklären können. Ich kann aber so wie so alles ;]. Ich muss mir das Lernen jetzt genauer einteilen, weil der Christoph am Abend immer da ist und ich aber am Abend eigentlich lerne. Jetzt kommt das immer etwas kurz und das ist nicht so gut.

Ich habe mit der Julia eine Wette am laufen. Wir dürfen absolut KEINE Schimpfwörter benutzen, ansonsten kostet das denjenigen 50 cent an den anderen. Ich verlier sicher, so viel ich ich fluche -.-.

Seltsam? Aber so steht es geschrieben ... 

19.10.06 13:58


Glücklich und unglücklich!?

 

In letzter Zeit weiß ich überhaupt nicht wie ich gelaunt sein soll. Einerseits bin ich total glücklich, wegen meinem Babii, weil in der Schule alles supi läuft und weil ich mich auch wieder supa mit meinem Daddy versteh, anderseits ist es total Scheiße, weil es scheint, als ob ich meinen besten Freund verliere.

Mein bester Freund, Arthur Darnhofer-Demar, ist ein total eigensinniger Kerl. Er ist er, lebt in seiner eigenen Welt und die meisten finden ihn komisch. Ich konnte eigentlich immer gut mit ihm umgehen und habe mich auch gut mit ihm verstanden, aber jetzt läuft alles anders. Seitdem er nichts mehr von mir will geht alles Berg-ab. Ich weiß nicht wieso, aber ich denke, es ist auf gar keinen Fall meine Schuld. Zuerst lästert er hinterrucks über mich und leugnet es dann, schon das allein war noch nie da, dann sagt er es kommt nie wieder vor und er bessert sich; dann hat er Alkohol Probleme und wird lästig wenn wer besoffen ist und die Freundschaft geht anschaulich daran kaputt und er sagt, dass er sich bessert; dann ist er nicht fähig, dass er sich bei mir meldet, wenn er übers Wochenende weg war, er ist nur fähig sich bei irgendeiner anderen zu melden, aber bei seiner angeblich besten Freundin nicht; dann sagt er, dass er um 9 zu Hause sein muss und deswegen nicht so lange bei mir bleiben kann und das war auch völlig in Ordnung, bis ich drauf gekommen bin, dass er mich angelogen hat, er hat sich mit einer anderen getroffen, was auch in Ordnung ist, wenn er mehr Zeit mit einer anderen verbringen will, aber dann soll er mir nicht erzählen ich bin seine beste Freundin; dann ist er die ganze Zeit negativ eingestellt, weil ich einen Freund habe und der sein bester Freund ist und er sagt, dass wir ihn ausschließen und das es Scheiße ist, dass wir zusammen sind, die erste Reaktion von ihm war, wie ich ihm gesagt habe, dass ich mit dem Christoph zusammen bin, dass er angefressen drein geschaut hat, sich von mir weggedreht hat und weggegangen ist und das von seinem BESTEN Freund?Der sich eigentlich freuen sollte, vor allem für jemanden wie mich, der so wie so geglaubt hat, dass er seinen nächsten Freund erst mit 25 hat und sich eiwgst nicht mehr verlieben würde? Und selbst daran scheint die Freundschaft kaputt zu gehen, aber er sagte, er würde sich bessern; dann ladet er uns ein, bei ihm zu übernachten und er geht auf eine Party, wir kommen dorthin und wollen fahren (das war um halb 12) und er sagt uns, dass er bis 2 bleibt und lässt uns bis 2 Uhr in der Kälte sitzen und geht mit seinem neuen "besten Freund" zur Party hinein, ich habe das nicht mehr mit ihm besprochen, aber höchst wahrscheinlich würde er auch hier sagen, er würde sich bessern. Die Sache ist nur die: er hat sich NIE gebessert!

Ich habe nicht mehr mit ihm gesprochen und er fragte mich, was er tun kann damit ich wieder mit ihm spreche. Ich habe nur gelacht und nichts gesagt. Was hat er wohl erwartet? Dass ich sage ich will eine Entschuldigung hören? Natürlich will ich das auch, aber das muss ich ihm sagen? Dass er sich entschuldigen soll, muss ich ihm sagen, nach der Aktion, die er abgezogen hat?! Darauf kommt er nicht selbst? Das ist das aller erste was ich tun würde, wenn ich das gemacht hätte! Aber nicht nur die Entschuldigung ist es, die ich will. Was ich will, oder besser gesagt, was ich wollte, war, dass er sich bessert und einsieht, aber das hat er nicht! Er hat mich reden lassen und hat gesagt >Du hast eh Recht<, aber Ernst genommen hat er es nie! Es war ihm so zu sagen egal, was ich von mir gegeben habe. Das ist doch keine Freundschaft, oder?

Mein Verstand würde am liebsten zu ihm hinrennen und ihm sagen, dass er ihn hasst und das die Freundschaft beendet sei, weil er nicht einsieht, dass er das alles mit machen muss, aber mein Herz, das ihn so fest mit diesem Schlüssel in sich eingeschlossen hat und ihn nie rauslassen will, wehrt sich dagegen. Doch was wird passieren, wenn der Verstand diesen Schlüssel findet ..?

 

Seltsam? Aber so steht es geschrieben ...

18.10.06 22:50


Verliebt :)

 

Der Christoph kommt jetzt dann gleich zu mir. Ich freu mich schon voll, weil er jetzt einen Tag weg war. Ich weiß, das ist nicht lange, aber ich habe ihn total vermisst. Ich bin eben verliebt . Das verwundert mich eigentlich so stark, weil ich nicht dachte, dass ich mich so schnell wieder verlieben würde. Die letzte Beziehung ist über ein Jahr her, aber damals wurde ich total verletzt. Selbst das versteh ich nicht, warum mir das so weh getan hat, schließlich hat nicht nur er mich betrogen, sondern auch ich ihn! Aber ich denke ich war einfach verliebt oder ich dachte, dass ich verliebt bin. Wie auch immer, jetzt habe ich jemanden gefunden, der schon die ganze Zeit da war, den ich aber nie richtig bemerkt hatte. Und jetzt bin ich mit ihm zusammen. Es hat endlich einmal funktioniert ohne die üblichen Probleme; ich liebe ihn aber er mich nicht; er kann nicht, weil sein bester Freund in mich verliebt ist; er will keine Beziehung; und so weiter. Das alles gab es diesmal nicht, es hat einfach funktoniert und darüber bin ich so unendlich glücklich! Ich bin so wahnsinnig froh, dass ich ihn habe, ich kann es überhapt nicht beschreiben. Aber eines weiß ich: Das was ich für ihm empfinde, ist wirklich LIEBE. Schließlich ist er auch der erste, dem ich die Worte >Ich liebe dich< gesagt habe. Und ich hoffe, dass ich ewig bei ihm sein kann.

 

Seltsam? Aber so steht es geschrieben ... 

18.10.06 15:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Gratis bloggen bei
myblog.de

Main

Diary Archiv

Life

Eingangshalle Schlafgemach Bibliothek Sternenhimmel Spielzimmer Traumkabinett Futterkammer Symphonienturm Arbeitszimmer Ausgang

Design

Sparkling Gossip
Anne