candy light by Anne... Sparkling Gossip
Eines Tages

Ich fühl mich zur zeit immer total einsam, aber nicht alleine. Ich denke in letzter Zeit so viel nach, über die Leute, über meine Umgebung und über Lügen, Intriegen und Falschheit. So viele Leute lügen täglich. Und das nur um ihren Ruf zu verbessern oder um sich in ein besseres Licht zu rücken. Irgendwann habe ich begonnen mich zu fragen, warum? Wieso erzählen all diese Leute Geschichten über sich, die schon offensichtlich nicht stimmen, und dann sind sie auch noch Stolz darauf? Ob andere Kameraden dabei zu Schaden kommen, ist ihnen völlig egal. Und genau das sind dann die Leute, die sich >Freunde< nennen. Aber nicht allein das ist es, was mich so fraglich macht. Es gibt so viele Fragen, die zu unserer Gesellschaft passen, speziell in meinem Alter. Warum ziehen sie sich alle gleich an? Warum verschandeln sie die deutsche Sprache? Wieso gehen sie mit 12 Jahren in Discos, trinken Massen an Alkohol und rauchen? Wieso organisieren sie immer Schlägereien? Wieso kann man nicht normal mit ihnen reden? Wieso sagen sie in jedem Satz mindestens 2 mal >euda<? Wieso sagen sie alle, dass Schule Scheiße ist? Wieso sind sie selbst den Lehrern gegenüber arrogant? Wieso machen sie Werbung für Marken, ohne dafür bezahlt zu werden? Wieso sind alle, die nicht reich an Geld sind, schlechter als sie? Wieso haben sie keinen Respekt vor ihren Eltern? Wieso steigen sie auf jede Beleidigung ein, die meistens nicht einmal eine ist? Wieso schalten sie ab, wenn du mit Fachbegriffen oder Fremdwörtern kommst und fangen dann einfach an dich zu beschimpfen? Wieso kritisieren sie jeden wegen seinem Aussehen? Wieso diskutieren sie überhaupt so lange darüber, ob jemand gut aussieht oder nicht? Und wer gibt ihnen das Recht, darüber zu urteilen? Wieso haben sie alle die gleichen Eigenschaften und keine eigene Meinung? Wieso sprechen sie immer über die selben Themen? Wieso machen sie in ihrer Freizeit alle das selbe? Und wieso ist das absolute Hauptthema immer Sex? Wer hat mit wem, wo und wie geschlafen, hat er einen langen Schwanz oder nicht, ist sie gekommen oder nicht, .... Wieso besprechen Leute solche Fragen über andere Leute, die sie teilweise nicht einmal persönlich kennen? Und wieso erzählen diese Leute den anderen Leuten alles? Wieso sind alle Jugendliche, die mit 16, 17 oder 18 noch Jungfrau sind, uncool und gehören nicht dazu? Wieso haben sie alle jede Woche einen neuen Freund/in? Wieso sind alle von ihnen >Schlampen<? Wieso geben sie sich alle so leicht her und schlafen mit Leuten, die nichts im Kopf haben, dafür aber angesagt sind?

Und die wichtigste Frage: Wieso finden sie das alles so cool? 

Fast unsere gesamte Gesellschaft besteht aus diesen Leuten. Manche nennen sie >Gabba<, ich nenne sie >Undenkbare<, Leute, die mit 16 Jahren nicht fähig sind selbst zu denken, die immer nur ihre 3 Themen im Kopf haben, deren ganzen Welt aus nichts besteht, außer ihren Beliebtheitsgrad.

Und ich, womit ich mich auch glücklich schätze, gehöre NICHT dazu! Es gibt so viele Eigenschaften, die man sich aneignen kann, es gibt so viele Themen, pber die man diskutieren kann, es gibt einfach zu viele Sachen, die man erleben kann, es gibt so viele Dinge,  es gibts so viele Dinge die man lernen kann und wenn ich könnte, würde ich 5 Studien belegen! 

Für unsere Generation zählt am meisten das Materielle und das traurige ist, das die meisten von ihnen das nicht einmal wissen, geschweige denn wissen, was >materiell< bedeutet. Es ist für sie völlig egal was wer drauf hat oder nicht, hauptsache er oder sie sieht gut aus, ist "hort", schlägt Andere und trägt Markenkleidung.

Ich finde das alles eigentlich ziemlich Schade und diese Gesellschaft lächerlich. Und eigentlich frage ich mich, wieso dann gleich so viele Leute so bescheuert werden und nicht nachdenken. Aber anscheinend liegt so etwas in unseren Genen, denn bei einem gewissen >Adolf Hitler< war es ja nicht anders.

Aber ich sitze einfach nur da, mische mich nicht in ihre Gespräche oder Dinge ein und lache. In mir sammelt sich nur so die Schadenfreude, denn es gibt nur 2 Möglichkeiten ihres folglichen Lebens:

Entweder sie begreifen, dass man mit Geld nicht alles erreichen kann und versagen, wenn sie ihren Kopf nutzen hätten müssen, sind dann zwar vielleicht endlich aufgewacht, aber beginnen dann den Neustart, den sie jetzt starten könnten,

oder sie begreifen es nicht, bleiben auf ewig so und spätestens wenn ihre Eltern sterben haben sie keine Ahnung wie sie ihr Leben regeln sollen und enden in der IKEA-Abteilung.

Und ich warte nur darauf, denn in beiden Fällen werde ich in meinem Haus sitzen, mein hart erarbeitetes Geld zählen, meinen Kindern beibringen  nicht so behindert zu werden, meine Hobbys genussvoll durchführen und genau diese Leute herumkommandieren. Ich werde einfach leben! Und auf dieses Leben werde ich stolz sein, weil ich es mir selbst erarbeitet habe!

Seltsam? Aber so steht es geschrieben ... 

 

20.10.06 19:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

Main

Diary Archiv

Life

Eingangshalle Schlafgemach Bibliothek Sternenhimmel Spielzimmer Traumkabinett Futterkammer Symphonienturm Arbeitszimmer Ausgang

Design

Sparkling Gossip
Anne